wangen

Wangen als wichtigster Vorort von Olten liegt im verkehrstechnischen Mittelpunkt der Schweiz. Nicht umsonst verfolgt die Gemeinde eine Wachstumsstrategie und will ihre Einwohnerzahl von heute rund 5000 um gut 1000 Personen steigern. «Z’Wange blybt me hange» – diesen
bekannten Slogan werden wohl viele künftige Zuzüger bestätigen können. 
Eingebettet im sanften Talkessel zwischen Born und Homberg bietet das Dorf nicht nur bequeme Zentrumsnähe, sondern auch eine gut ausgebaute Infrastruktur. 



WIRTSCHAFT

Zahlreiche Unternehmen im Bau- und Transportgewerbe, der Holzverarbeitung, der Elektronik und Elektrotechnik, der Informationstechnologie, im  Garten-, Maschinen- und Metallbau, im Detailhandel und in der Nahrungsmittelindustrie (Coop, Nestlé) beschäftigen Tausende von  Arbeitnehmenden.

SCHULEN

Vom Kindergarten bis zur Oberstufe können die Wangner Kinder ihre Ausbildung im Dorf absolvieren. Es ist unter anderem dieses breite schulische  Angebot, das die Verbundenheit zur Gemeinde und den sozialen Zusammenhalt ihrer Einwohnerinnen und Einwohner fördert.

FREIZEIT UND SPORT

Über 40 Vereine bereichern das Dorfleben sportlich, sozial und kulturell. Die weitläufigen Jurahügel, an deren Fuss Wangen liegt, aber auch das  Gäu und die sich öffnende Aarelandschaft Richtung Westen laden zum Wandern, Biken, Picknicken und Entdecken ein. 

Download-Link